< 10. November 2018: Austauschtreffen in München (Oberbayern)
05.05.2018 12:14 Alter: 166 days

09. November 2018 - Fortbildung in Augsburg

Berufliches und freiwilliges Personal in FA/FZ/KOBE - gewinnen, einarbeiten und halten Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen


Thema/Methoden:

Viele FA/FZ/KOBE haben nur knappe zeitliche und finanzielle Ressourcen, um sich mit den fachlichen Voraussetzungen für Mitarbeiterführung- und gewinnung inklusive der rechtlichen Anforderungen auseinander zu setzen. Qualifizierte und gut eingearbeitete berufliche und freiwillige Mitarbeiter*innen sind jedoch essentiell für den Erfolg und den reibungslosen täglichen Ablauf. Das Seminar gibt Tipps, wie FA/FZ/KOBE trotz geringer - oder fehlender - Bezahlung ein attraktiver Arbeitgeber sind, welche Bezahlungsmöglichkeiten ( z.B. Kombination Minijob/Ü-Leiterpauschale) und welche vertraglichen Modelle und Vorgehensweisen aus organisatorischer und juristischer Sicht existieren. Weiterhin werden Grundlagen vermittelt wie das neue Personal effizient eingearbeitet und gehalten werden kann. Ebenfalls gibt die Fortbildung einen Überblick über wichtige Kompetenzen zumr Führen von beruflichen und freiwilligen Mitarbeiter*innen.

Zielgruppe:

Für Vorstände, Leitungen und Personalverantwortliche von FA/FZ/KOBE

Ihr Nutzen:

Kompakter ( erster) Überblick über den gesamten Prozess der Mitarbeitergewinnung und -führung aus organisatorischer und juristischer Sicht

Referent*innen:

Isabel Mang, Gründerin und Leiterin der FA Memmingen - Unterallgäu

Harald Gerstmayer, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kosten:

pro Person: 70,00 EURO ( für lagfa-Mitglieder 60,00 EURO)

Stornogebühr bei Absage 2 Wochen vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr

Termin:

Freitag, 09. November 2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort:

Tagungshotel Haus Sankt Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg

Anfahrt:

www.haus-st-ulrich.de

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular

Der Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist Montag, 29. Oktober 2018.